A A A A
Wien, 18.12.2017, 19:25   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Leitartikel


DER WIENER PSYCHOANALYTIKER möchte nicht nur bereits international etablierten Psychoanalytikern/Innen, sondern auch noch unbekannten Psychoanalytikern/Innen die Gelegenheit geben einen selbstverfassten, bisher noch nicht publizierten Artikel auf der Titelseite unseres Onlinemagazins zu posten!

Im Forum werden dann dazu alle User Stellung nehmen, Fragen formulieren und kommentieren können. Wir wollen dadurch einen bisher so noch nicht dagewesenen, internationalen Gedankenaustausch zwischen Psychoanalyse-Interessierten ermöglichen.
Aktuelle Textsprache ist Deutsch und/oder Englisch.

Bei Interesse, Ihre Zusendungen bitte an:
leitartikel@derwienerpsychoanalytiker.at


(Werden Personenbezeichnungen aus Gründen der besseren Lesbarkeit lediglich in der männlichen oder weiblichen Form verwendet, so schließt dies das jeweils andere Geschlecht mit ein.)

Auf den Spuren von Freud

Autor/in: DWP / TVP

(14.06.2017)
Teilen:


Liebe LeserInnen!

Rechtzeitig vor dem Sommer hatten wir die spontane Idee noch eine neue Rubrik zu eröffnen: FREUDS REISEN.

Sigmund Freud und seine Familie sind viel verreist. Die teils bahnbrechenden Erkenntnisse und Theorien, die Freud von diesen Ausflügen mitbrachte (bzw. dort schrieb), bereiteten den Boden für die Psychoanalyse.

In dieser Rubrik werden wir nach und nach die Reisen Freuds nachzeichnen und Ihnen, liebe LeserInnen, vielleicht die ein oder andere Anregung geben, um sich hin und wieder auf Freuds Spuren zu begeben und sich somit seinem Werk von einer etwas anderen Seite zu nähern.

Nicht alle, aber doch einige Hotels, Restaurants und Cafés, die Freud zu Lebzeiten aufgesucht hat, sind heute noch in Betrieb (und erinnern an seinen Besuch). Auch auf diese möchte unsere neue Rubrik verstärkt aufmerksam machen, um womöglich auf diese Weise noch verborgene Schätze zu finden.

Viel Freud beim Schmökern und gute Reisen!


IMPRESSUM © 2017 DER WIENER PSYCHOANALYTIKER OFFICE@DERWIENERPSYCHOANALYTIKER.AT COVER: ALEX JANSA KARRIERE AGB PRESSE
Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange