A A A A
Wien, 23.07.2017, 14:51   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Leitartikel

DER WIENER PSYCHOANALYTIKER möchte nicht nur bereits international etablierten Psychoanalytikern/Innen, sondern auch noch unbekannten Psychoanalytikern/Innen die Gelegenheit geben einen selbstverfassten, bisher noch nicht publizierten Artikel auf der Titelseite unseres Onlinemagazins zu posten!

Im Forum werden dann dazu alle User Stellung nehmen, Fragen formulieren und kommentieren können. Wir wollen dadurch einen bisher so noch nicht dagewesenen, internationalen Gedankenaustausch zwischen Psychoanalyse-Interessierten ermöglichen.
Aktuelle Textsprache ist Deutsch und/oder Englisch.

Bei Interesse, Ihre Zusendungen bitte an:
leitartikel@derwienerpsychoanalytiker.at


(Werden Personenbezeichnungen aus Gründen der besseren Lesbarkeit lediglich in der männlichen oder weiblichen Form verwendet, so schließt dies das jeweils andere Geschlecht mit ein.)

Unbewusst – Die Lust am freien Sprechen

(22.04.2015)

Autor/in: DWP


Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit, da trafen sich Bernhard Staudinger (Radio Orange) und Désirée Prosquill (DER WIENER PSYCHOANALYTIKER), um vielleicht einmal die Psychoanalyse ins Radio zu bringen. . .

Nach vielen Irr-, und Umwegen durch dunkle Wälder und tiefe Täler ist DER WIENER PSYCHOANALYTIKER besonders stolz und glücklich, verkünden zu dürfen, dass Wien ab 13. Mai 2015 nun endlich um eine psychoanalytische Live- Radiosendung bereichert wird.
Die Sendung wird in unserem Onlinemagazin DER WIENER PSYCHOANALYTIKER  für alle Radiolosen und alle an Psychoanalyse Interessierten weltweit zum Nachhören bereitgestellt!

Wie es zu dieser Idee kam, ist gar nicht mal so schwer nachzuvollziehen...

Sowohl das Radio als auch die Psychoanalyse leben durch die Sprache und das Sprechen. Das freie Assoziieren. Das Gehörfinden.
Hier knüpft die Radiosendung an und will mit diesem Projekt die Psychoanalyse, die weitaus mehr als eine Behandlungstechnik darstellt, für so viele wie möglich hörbar und zugänglich machen.
Darauf basiert das Konzept der Radiosendung ’Unbewusst – die Lust am freien Sprechen’.
Thematisch wird nichts ausgespart, sowohl Theorie vermittelt, als auch zu Aktuellem Bezug genommen. Die Live-Sendung wird an jedem zweiten Mittwoch des Monats um 20 Uhr eine Stunde lang auf Radio Orange (http://o94.at) 94.0 zu hören sein; die Telefonleitung wird geöffnet und Anrufe können von den ModeratorInnen  entgegengenommen werden.
Eifriges Mitkommentieren im Forum vom DWP, wo neben Fragen auch Wünsche und Anregungen Ihrerseits Platz haben werden, ist erwünscht.
Des Weiteren wird sich die Radiosendung auch über zahlreiche namhafte Gäste erfreuen dürfen, Buchpräsentationen, Veranstaltungshinweise, Gewinnspiele und hoffentlich viele Telefonanrufe sollen ebenfalls einen festen Platz erhalten.

DER WIENER PSYCHOANALYTIKER freut sich Ihnen die drei, von der Psychoanalyse besessenen ModeratorInnen, die uns durch diese Live-Sendungen führen werden, in der neuen Rubrik „RADIO“, wo Sie ab nun auch regelmäßig über die bevorstehenden Sendungsinhalte und Gäste informiert werden, vorstellen zu dürfen.

Ein herzlicher Dank geht an Radio Orange und sein Team, hier vor allem an Bernhard Staudinger, der das Radioprojekt  ’Unbewusst – die Lust am freien Sprechen’ ermöglicht hat.

Wir freuen uns sehr auf anregende Begegnungen, dynamische Diskussionen und auf Sie als HörerInnen und Sprechende.


IMPRESSUM © 2017 DER WIENER PSYCHOANALYTIKER OFFICE@DERWIENERPSYCHOANALYTIKER.AT COVER: ALEX JANSA KARRIERE AGB PRESSE
Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange