A A A A
Wien, 21.09.2020, 11:43   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Kulturelle Ideen und Ideale

Autor/in: Sudhir Kakar

(15.04.2015)
Teilen:


Kulturelle Ideen und Ideale, die sich in ihrer Erzählform als Mythen manifestieren, durchdringen die innerste Erfahrung des Selbst. Man kann also nicht von einer "älteren" oder "tieferen" Schicht des Selbst, die außerhalb von kulturellen Einflüssen liegen, sprechen. Als eine "Tiefenpsychologie" taucht die Psychoanalyse tief in die gleichen Gewässer ein, in denen die kulturellen Strömungen einfließen.

Die Fragen im Zusammenhang mit dem "Wie" in diesem Prozess, sind mit der größeren Frage nach dem Verhältnis zwischen den inneren und äußeren Welten, die von mehrjährigem psychologischem und philosophischem Interesse gewesen sind, verbunden. In Freuds „Entwicklungsphasen“ spielt der kulturelle Einfluss erst relativ spät in der psychischen Struktur eine Rolle, diese „Ideologie des Über-Ichs“ haben die anderen Lehrbuch-Verfasser immer weiter übernommen....



Liebe User!

Willkommen im Login - Bereich des DWP, dem Herzstück unseres internationalen Onlinemagazins!

Hier können Sie nicht nur interessante Leute auf dem Gebiet der Psychoanalyse treffen, sondern vor allem die Leitartikel lesen, kommentieren und die einmalige Gelegenheit nutzen, den jeweiligen Autoren online immer eine Woche lang persönlich Fragen zu stellen, beziehungsweise mit ihnen zu diskutieren!

Um die Verbreitung des DWP zu unterstützen, bitten wir Sie darum einen einmaligen Betrag von 45.- Euro zu entrichten.

Falls Sie eine Webvisitenkarte bei uns besitzen, haben Sie gratis Zugang zu unserem Forum.

Gute Unterhaltung und viel Vergnügen!

DER WIENER PSYCHOANALYTIKER

E-Mail:

Passwort:

Melden Sie sich hier an!


Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange