A A A A
Wien, 23.01.2019, 18:29   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



(10.01.2017)

Vorweg
Das Buch entstand im Rahmen der achten Kinderanalytischen Konferenz des Mainzer Psychoanalytischen Instituts, welche Herr Traxl organisierte. Von ihm findet sich in diesem Buch die Einführung, allerdings kein eigener Beitrag. Die acht Beiträge von elf Autor_innen setzen sich alle mit der Bedeutung der Körperlichkeit im Entwicklungsverlauf von Kindern und Jugendlichen auseinander.

Buch

Wie in den meisten Sammelbänden unterscheiden sich die einzelnen Beiträge stark im Stil, deutlich sind hier aber auch die unterschiedlichen theoretischen Positionen zu erkennen. Ich möchte zu einigen Beiträgen Stellung beziehen:

Der erste Beitrag „Die Psychoimmunologie des frühen Traumas“ ist ein sehr schulmedizinisch eingefärbter Beitrag, welcher mir als Nicht-Medizinerin zum Lesen etwas schwer fällt. Im Fazit des Beitrags gibt es den Hinweis, dass „Krankheit kein abgeschottetes Element einer Lebensphase sei“. Diesen einfachen Satz, dachte ich mir beim Lesen, möchte ich für meine Praxis im Hinterkopf behalten....




Liebe User!

Willkommen im Login - Bereich des DWP, dem Herzstück unseres internationalen Onlinemagazins!

Hier können Sie nicht nur interessante Leute auf dem Gebiet der Psychoanalyse treffen, sondern vor allem die Leitartikel lesen, kommentieren und die einmalige Gelegenheit nutzen, den jeweiligen Autoren online immer eine Woche lang persönlich Fragen zu stellen, beziehungsweise mit ihnen zu diskutieren!

Um die Verbreitung des DWP zu unterstützen, bitten wir Sie darum einen einmaligen Betrag von 45.- Euro zu entrichten.

Falls Sie eine Webvisitenkarte bei uns besitzen, haben Sie gratis Zugang zu unserem Forum.

Gute Unterhaltung und viel Vergnügen!

DER WIENER PSYCHOANALYTIKER

E-Mail:

Passwort:

Melden Sie sich hier an!


Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange