A A A A
Wien, 20.03.2019, 18:53   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Ein Besuch im Sigmund-Freud-Museum in Wien.

Veranstaltung: PARALLELAKTIONEN. Freud und die Literaten des Jungen Wien
Autor/in: Colin Kaggl

(11.10.2018)

Das Sigmund-Freud-Museum ist immer noch eine gutbesuchte Institution, zumal von TouristInnen. Sigmund Freud hat für viele Wien-Besucher immer noch eine gewisse Anziehungskraft.

Auch die aktuelle wechselnde Ausstellung dürfte für Touristen ein Anziehungspunkt sein. Passend zum Jubiläumsjahr der Wiener Moderne, welches dieses Jahr in Wien groß begangen wird, widmet sich die Ausstellung „Parallelaktionen“, den Literaten des sogenannten „Jung-Wien“, insbesondere Felix Salten, Hugo von Hofmannsthal und Arthur Schnitzler, so wie der in Wien zur Zeit der Jahrhundertwende sowieso überall zentrale Karl Kraus, werden hier vorgeführt....



Liebe User!

Willkommen im Login - Bereich des DWP, dem Herzstück unseres internationalen Onlinemagazins!

Hier können Sie nicht nur interessante Leute auf dem Gebiet der Psychoanalyse treffen, sondern vor allem die Leitartikel lesen, kommentieren und die einmalige Gelegenheit nutzen, den jeweiligen Autoren online immer eine Woche lang persönlich Fragen zu stellen, beziehungsweise mit ihnen zu diskutieren!

Um die Verbreitung des DWP zu unterstützen, bitten wir Sie darum einen einmaligen Betrag von 45.- Euro zu entrichten.

Falls Sie eine Webvisitenkarte bei uns besitzen, haben Sie gratis Zugang zu unserem Forum.

Gute Unterhaltung und viel Vergnügen!

DER WIENER PSYCHOANALYTIKER

E-Mail:

Passwort:

Melden Sie sich hier an!


Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange