A A A A
Wien, 21.11.2017, 16:23   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Radio

Bei Anfragen bezüglich der Radiosendung bitte schreiben Sie eine Email an: 
unbewusst@derwienerpsychoanalytiker.at


TERMINE der kommenden Sendungen:
(immer am 2. Mittwoch eines Monats)

13. Dezember 2017
14. Februar 2018
11. April 2018
13. Juni 2018
8. August 2018
10. Oktober 2018
12. Dezember 2018

... jeweils um 20.00 Uhr auf Radio Orange 94.0, UKW 94.0!

 



ALISA BARTL



Jahrgang:
1985

Sprache(n):
Deutsch, Englisch

Beruflicher Werdegang:
Studium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Philosophie, Erziehungswissenschaften),
2008 Ausbildung zur Erzieherin, Frankfurt am Main.
Seit 2012 Studium der Psychotherapiewissenschaften und in Ausbildung zur Psychoanalytikerin an der Sigmund Freud Privatuniversität.
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in eigener Praxis
Kontaktinformation von Alisa Bartl

Warum muss die Psychoanalyse ins Radio?
Für mehr Psychoanalyse in Unserem/ in Eurem Leben

Ziele für die Sendung:
Die Sendung ist das Ziel ;)

Trauminterviewpartner:
Das wird sich hoffentlich noch rausstellen, bis dahin nehme ich was ich kriegen kann!

So haben meine Vorbereitungen für die Radiosendung ausgeschaut:
bis jetzt, sehr entspannt!



ANNA SCHANTL



Jahrgang:
1989

Familienstand:
unverheiratet

Größter persönlicher Erfolg:
Zähmung eines wilden Pferdes

Sprache(n):
Deutsch, Englisch

Hobbies, Interessen:
Psychoanalyse, Reiten, Zeichnen und Zeichen setzen, Schauen, Musik, Fotografie

Lebensmotto:
wechselhaft

Beruflicher Werdegang:
Studium Philosophie und Germanistik an der Karl-Franzens-Universität in Graz, seit 2010 Studium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität (Fach Psychoanalyse),
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in eigener Praxis
Kontaktinformationen von Anna Schantl

Warum muss die Psychoanalyse ins Radio?
Bisher gibt es - zumindest im deutschsprachigen Raum - kein Radioformat, das sich mit Psychoanalyse konkret auseinandersetzt. Psychoanalytisch ist viel zu denken und kann im Rahmen einer Radiosendung, in der es gerade um Sprache und Austausch geht, sehr gut funktionieren.
Ich meine, dass ’Unbewusst - die Lust am freien Sprechen’ auch für Menschen da ist, die Psychoanalayse kennenlernen wollen.
Für mich soll die Sendung das Fach angenehm zugänglich und neugierig machen.

Ziele für die Sendung:
Psychoanalyse In all ihren Facetten und Anwendungsbereichen interaktiv in verschiedenen (gesellschaftspolitischen, kulturellen, geschichtlichen, alltäglichen) Diskursen und Themenbereichen greifbar(er) zu machen.

Trauminterviewpartner:
Freuds berühmte ChowChow-Hündin Jofi

So haben meine Vorbereitungen für die Radiosendung ausgeschaut:
Jede Menge positive Aufregung


IMPRESSUM © 2017 DER WIENER PSYCHOANALYTIKER OFFICE@DERWIENERPSYCHOANALYTIKER.AT COVER: ALEX JANSA KARRIERE AGB PRESSE
Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange