A A A A
Wien, 20.09.2018, 23:51   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Kalender

Diese Rubrik kann von Universitäten, psychoanalytischen Vereinen, Verlagen, Auktionshäusern und Museen genützt werden, um auf ihre Psychoanalyse relevantes Programm aufmerksam zu machen. So soll es für unsere internationalen User schneller möglich sein, zu erfahren, wann und wo der nächste Kongress, die nächste Tagung, Versteigerung oder Buchpräsentation stattfindet. 

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, für weitere Informationen bitte Email an: kalender@derwienerpsychoanalytiker.at



Bodies and Inhabitants

06.09.2018 - 30.09.2018

öffentlich
Veranstalter: Sigmund Freud Museum
Veranstaltungsort: Sigmund Freud Museum
Berggasse 19
1090 Wien
Österreich
>> Webseite

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit, Individuum und Kollektiv – Die Ausstellung Bodies and Inhabitants beschäftigt sich mit den Fragen: Wer wohnt in meinem Körper? Was blickt mich im Spiegel an und wie gehe ich damit um? Die Künstler*innen erforschen visuell die Wahrnehmung des Körpers und seiner Repräsentationsformen, das Verhältnis zwischen dem Innen und dem Außen sowie die Macht der unterschiedlichen soziokulturellen Einflüsse. Sie hinterfragen tradierte Darstellungen von körperlichen Befindlichkeiten, aber auch aktuelle Idealvorstellungen und deren Allgegenwärtigkeit. Dabei durchbrechen sie Klischees und heteronormative Sichtweisen.

A Closer Look At… Freud on Dreams

19.09.2018 14:00

öffentlich
Veranstalter: Freud Museum London
Veranstaltungsort: Freud Museum London
20 Maresfield Gardens
NW3 5SX London
Vereinigte Königreich
>> Webseite

ENGLISCH

Join Volunteer Tour Guide Laura Smith for a short tour focusing on Freud’s theories concerning dreams.

Die Macht des Unbewussten

19.09.2018 19:30

öffentlich
Veranstalter: Volkshochschule Zürich AG
Veranstaltungsort: Uni Zürich-Zentrum
Hörsaal KOL-F-101, KO2-F-180
Rämistr. 71
8006 Zürich
Schweiz
>> Webseite
Konzept: Robert Budaváry

Bis vor Kurzem galt das innere Wesen des Menschen als unerreichbar. Ein finsterer Ort, weit von uns entfernt und doch so nah. Heute gilt das Unbewusste nicht mehr als Bedrohung, sondern als hilfreiche Unterstützung. Die Reihe vermittelt, wie sich die Psychoanalyse heute dem Unbewussten nähert und wie das unbewusste Gedächtnis funktioniert. Wie verhält es sich mit unserem Bewusstsein im Zustand des Flow und wie mit der Intuition?


Dr. Hans Menning
Flow – zwischen unbewusst und bewusst

Der Flow-Zustand ist ein mentaler Zustand des völligen Aufgehens im Tun, im Hier und Jetzt, ein als beglückend erlebtes Gefühl der Freude und Zufriedenheit. Es ist verbunden mit einem Gefühl der vollkommenen Kontrolle über die Tätigkeit, bei der Raum und Zeit vergessen werden. Es ist ein hoch automatisierter, autotelischer Zustand auf höchstem Konzentrations-, Kohärenz- und Leistungsniveau, der Zustand selbst ist das Ziel.



Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange