A A A A
Wien, 22.05.2018, 11:43   DEUTSCH / ENGLISH




Angemeldet bleiben



Kalender

Diese Rubrik kann von Universitäten, psychoanalytischen Vereinen, Verlagen, Auktionshäusern und Museen genützt werden, um auf ihre Psychoanalyse relevantes Programm aufmerksam zu machen. So soll es für unsere internationalen User schneller möglich sein, zu erfahren, wann und wo der nächste Kongress, die nächste Tagung, Versteigerung oder Buchpräsentation stattfindet. 

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, für weitere Informationen bitte Email an: kalender@derwienerpsychoanalytiker.at



Freud Memorial Lecture 2018

31.05.2018 18:00

öffentlich
Veranstalter: University of Essex - Centre for Psychoanalytic Studies
Veranstaltungsort: Colchester Campus
Essex Business School Room
CO4 3SQ Colchester
Vereinigte Königreich
>> Webseite

ENGLISCH

Remembering and forgetting are recurring themes in clinical psychoanalysis, in society and in politics.

Think of the demand to recognise and respond to charges of historical abuse. Victims insist that time does not erode the legitimacy and importance of bringing perpetrators to justice. They also feel that their dignity should be restored from the shame and indignity forced upon them. But their demand often comes up against the reply of the accused that they do not remember the alleged abuse.

Here we have remembering and forgetting in both individual and social domains. Think also of recurring commemorations over the years, both private and public. The demand to remember people and events from years ago faces the exhortation that it is time to forget, whether as an individual or a society: time to put it all behind us and to ‘remember the future’.

In a psychoanalytic framework, remembering can be reparative and healing, but can also be anti-reparative and destructive. This complex and often confused relationship between remembering and forgetting is the topic of this lecture, which is based on clinical and historical material.

Die Psychoanalyse des Mädchens / Die Psychoanalyse des Jungen

01.06.2018 - 02.06.2018

öffentlich
Veranstalter: PSZ - Psychoanalytisches Seminar Zürich
Veranstaltungsort: PSZ - Psychoanalytisches Seminar Zürich
Quellenstrasse 25
8005 Zürich
Schweiz
>> Webseite

Die Psychoanalyse des Mädchens / Die Psychoanalyse des Jungen

Hans Hopf und Inge Seiffge-Krenke haben 2014 und 2017 ihre Standardwerke zur Psychoanalyse des Jungen und zur Psychoanalyse des Mädchens im Klett-Cotta-Verlag vorgelegt. Die beiden Psychoanalytiker und renommierten Autoren werden uns im Juni 2018 in zwei Veranstaltungen zur Verfügung stehen, in denen wir uns eingehend mit dem Thema auseinandersetzen können, jeweils mit einem Vortrag am Freitagabend und einem Vertiefungsseminar am darauffolgenden Samstagvormittag. Der Besuch beider Veranstaltungen ist sehr zu empfehlen, sie können aber auch einzeln besucht werden.

Jahrestagung 2018 der Int. Erich-Fromm-Gesellschaft in Trier

01.06.2018 - 03.06.2018

öffentlich
Veranstalter: Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft
Veranstaltungsort: Robert Schuman Haus
Auf der Jüngt 1
54293 Trier
Deutschland
>> Webseite

Jahrestagung 2018 der Int. Erich-Fromm-Gesellschaft in Trier

Jahrestagung 2018 unter dem Motto: "„… nur verschieden interpretiert? Zur Aktualität von Karl Marx" im Rahmen der Feiern zu dessen 200. Geburtstag.

Dauer: Fre 19 Uhr bis Son 13 Uhr
Adresse: Robert Schuman Haus, Auf der Jüngt 1, 54293 Trier, Deutschland



Sigmund Freud Museum SFU Belvedere 21er haus stuhleck kunsthalle
warda network orange